Maritza Studart,
Bad Segeberg, Schleswig-Holstein, 1971

  • Diplom in Kommunikationswissenschaften in Lima, Perú
  • Fotojournalistin für südamerikanische Publikationen und “El Peruano“
  • Lektorat und Öffentlichkeitsarbeit am Instituto Nacional de Cultura in Cusco, Perú
  • Diplom in Bildender Kunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
  • Als freischaffende Künstlerin und Lyrikerin in Tharandt / Dresden tätig.
  • Galerie Ursula Walter, “Entwicklung“, Dresden, 2014
  • Galerie Kuppelhalle, “Pars pro parte“, Tharandt, 2016
  • “Portraits“ - Hellerau Photography Award, Festspielhaus Hellerau, Dresden, 2017
  • Galerie Ursula Walter, “Etwa drei Sekunden“, Zeitgenössische Fotografie, Dresden, 2017
  • K. Drewag, “Der poetische Sachbestand“, Dresden, 2018
  • Galerie Felix, “Bild und Poesie“, Dresden, 2018
  • Kurzinstallation in Rottenmann, Gasthof Hofer, “1971“, Österreich, 2018
  • F1- Galerie, “Gewand“, Freital, 2018
  • Galerie Ursula Walter,“Salon“, Dresden, 2019